Projekte


hinaus sehen – hinaus hören (2004)

Temporäre Installation im Klangzug der World New Music Days 2004
Klanginstallation für fahrenden Zug mit Videokamera und zwölf Kopfhörer
Ein Audio-Projekt von Gary Berger und Jürg Lindenberg im Auftrag der WNMD 2004
Projekt: «hinaus sehen – hinaus hören» | Photo Impressionen l Video Impressionen


extension_04

Im Konzertprogramm «extension_04» erweitert sich das Ensemble NOTSTROM zur Quartett-Besetzung - zwei Saxophonisten und zwei Elektroniker. Gleichzeitig erhält die elektroakustische Klangproduktion durch die Verschränkung und Wechselwirkung von High-Tech Computersystemen mit obsoleten, elektro-mechanischen Apparaturen eine Fokussierung. Diese bildet einen installativen Bühnen-Kontext, welcher den elektronischen Klangerzeugern "Körperlichkeit" verleiht.
Projekt und Bildmaterial: «extension_04» (2004)
Fotomaterial der Performance «extension_04», Weimar


Projekt «STROM»

Die Verbindung von elektronischen mit akustischen Instrumenten wird weitergeführt; der Computer steht auf der Bühne und ist virtuos gehandhabtes, live gespieltes Musikinstrument. Die Klangregie wird aus ihrer peripheren Funktion gelöst und ins Zentrum gerückt.
Projekt und Bildmaterial: Labor 1 (1999)
Projekt und Bildmaterial: Labor 2 (2002)
Film-Ausschnitte vom Programm 1999/2000 (Quicktime Movie, 42.1 MB)


Live-Performances im Klangturm, Expo. 02

Die Hülle eines der drei Expo.02 Türme der Arteplage Biel wurde zum Träger eines interaktiven Musikinstruments. Eine einmalige Lautsprecherkonstellation erzeugte vertikale Wirbelbewegungen in einer virtuellen Klangarchitektur. Sie bildete die Grundlage für die Projektion verschiedenster Klangerlebnisräume, die als ständig atmender Klangstrom wahrgenommen werden konnte. In den Live-Events traten InstrumentalistInnen zusammen mit einem Klangregisseur live auf und spiesen den Turm mit ihren Klängen, so z.B. das Ensemble NOTSTROM mit Rico Gubler (Saxofon) und Gary Berger (Elektronik).
Bildmaterial der Live-Performance von NOTSTROM (2002)